Offenes Training für Breakdancer in der Tanzstelle!

Victor Brückel
B-Boy Victor

Seit rund fünf Jahren geben sich die Breakdancer aus der näheren und auch etwas weiter entfernten Umgebung drei Mal die Woche ein Stelldichein in der Tanzstelle! Zwar waren die Breaker am Anfang nur zögerlich und skeptisch gekommen, nach einer langwierigen Probezeit schien man sich allerdings nicht nur an das Tanzstudio in der Vorgartenstraße gewöhnt zu haben, sondern gab den Tipp auch weiter. Nach mittlerweile fast fünf Jahren hat sich die Tanzstelle vom Insidertipp zum recht bekannten Treffpunkt der Wiener B-Boys und B-Girls verwandelt.

 

Ganz in der Tradition althergebrachter Breakdance-Kultur stehend, üben und trainieren die Breakdancer auch in der Tanzstelle neben- und miteinander, ungeachtet ihrer Herkunft, Sprache oder Nationalität. Man respektiert sich, redet eher wenig und trainiert hart. Umgekehrt hat man sich auch in der Tanzstelle an die wortkargen, dafür aber konsequent ihrer Berufung nachgehenden Breakdancer gewöhnt. Entgegen den Befürchtungen hat es noch nie Probleme gegeben, sieht man von gelegentlichen Versuchen, sich vor der Bezahlung der Trainingsgebühr zu drücken, ab! Dass man für´s Trainieren 2,50 Euro bezahlen sollte, war tatsächlich etwas, das die freundlichen Boys and Girls nicht verstehen konnten. Nach endlosen Erklärungen, dass es sich dabei lediglich um eine kostendeckende Gebühr handelt, ist auch das von fast allen akzeptiert. Der eine oder andere verschwindet allerdings auch heute gelegentlich noch durch den Hinterausgang aber damit hat man leben gelernt - er wird schon seine Gründe haben!

 

Dafür sind die Breakdancer aber eine echte Bereicherung für die Tanzstelle und man ist stolz auf ihre bewundernswerten Verrenkungen und lässigen Moves, die sie da spät abends noch zu vollführen in der Lage sind. Abgesehen davon könnte man sich aber noch einiges mehr von ihnen abschauen. Konsequenz, Trainingsfleiß und respektvollen Umgang miteinander sind Qualitäten, die so mancher Zeitgenosse heutzutage verlernt zu haben scheint. Wer´s nicht glaubt, kann ja mal vorbeischauen in der Tanzstelle, jeden Dienstag, Freitag oder Sonntag Abend, wenn die B-Boys in der Vorgartenstraße ihr Training abhalten!

Offenes Training für Breakdance in der Tanzstelle, 2. Vorgartenstraße 178

Dienstag 20:00 bis  22:00 Uhr
Freitag 20:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag 18:00 bis 20:00 Uhr

Trainingsbeitrag: 2,50 Euro pro Person und Training oder Monatskarte 15,- Euro